_0003065

Wien

Die Stadt, in der ich wohne… ich beginne mit den ersten Adressen – weitere folgen bestimmt noch!

JÄGERTEE
1. Bezirk, Operngasse 6
www.jaegertee.at

Das Geschäft existiert seit 1862 und bietet für jeden Geschmack etwas. Es empfiehlt sich, eher an den Randgeschäftszeiten vorbeizuschauen – dann haben die VerkäuferInnen Zeit und man kann sich in Ruhe umsehen. In einem kleinen Tea-Room kann man die Tees verkosten, aber Achtung: das nächste WC befindet sich in der U-Bahn-Station nebenan!
Überraschend: Matcha ToGo mit Agavendicksaft – lecker!

TEEHAUS ARTEE
7. Bezirk, Siebensterngasse 4
www.artee.at

Wem Begriffe wie Gongfu Cha, Chadô und Kadô etwas sagen, der/die ist hier richtig. Man findet eine sehr spezielle, aber exzellente, Auswahl an klassischen Tees. Das Zubehör gibt es natürlich auch.
Spezielles: Morgenteezeremonien

SIR HARLY´S TEA
6. Bezirk, Mariahilfer Straße 45/44 (im Innenhof)
www.harly-tea.at

Viola Kim und ihr Mann haben dieses kleine Juwel im 6. Bezirk eröffnet. Sir Harly´s Tea ist auf den ersten Blick nicht so leicht zu finden, aber hat man es durch die Innenhöfe geschafft, dann kommt man sich wie in Good Old Britain vor. Es gibt Tees für den/die FeinschmeckerIn genauso wie für den/die AlltagstrinkerIn, der/die ein Geschenk benötigt oder sich selbst etwas Gutes tun möchte.

DEMMERS TEEHAUS
mehrere Filialen: 7 davon in Wien, weitere in Eisenstadt, Klagenfurt und in der SCS Vösendorf
www.tee.at

Eine Franchise-Firma, wodurch es in Österreich mehrere Filialen gibt – von der kleinen um´s Eck (6. Bezirk, Linke Wienzeile 4) bis hin zum großen Teeladen mit Teehaus (1. Bezirk, Mölker Bastei 5). Das Sortiment ist breiter gestreut, was die Qualität aber keinesfalls mindert. Ein tolles Sortiment an Kannen finden Sie z.B. in der Landstraßer Hauptstraße 31 im 3. Bezirk.
Spezielles: Teeseminare

THEEHANDLUNG SCHÖNBICHLER / TEEGSCHWENDNER IM SCHÖNBICHLER
1. Bezirk, Wollzeile 4
www.schoenbichler.at
(direkt auf der Seite ist der Wechsel zu Tee Gschwendner möglich)

Die Theehandlung Schönbichler gibt es bereits seit 1870 und ist für viele WienerInnen seit Generationen der Teeladen Wiens. Im Geschäft finden Sie eine Theegalerie, auf der sie Tees trinken und den anderen aus dem 1. Stock beim Gustieren zusehen können.
Tee Gschwendner ist ein deutsches Franchise-Unternehmen, das hier seinen einzigen Standort in Österreich hat. Das Ambiente ist neuer, doch genau diese Mischung aus den zwei Teilen der Ladenfläche ergeben ein riesengroßes Sortiment, in dem jede/r etwas findet.
Spezielles: ein ausgewähltes Sortiment an Spirituosen zwischen den zwei Teegeschäften. (mein persönlicher Favorit: österreichischer Wodka ;o))

CHA NO MA
4. Bezirk, Faulmanngasse 7
www.chanoma.at

Ein kleines japanisches Teehaus, in dem man sich vom Trubel des Naschmarkts erholen kann. Da japanische Grüntees nicht zu den günstigsten klassischen Tees gehören, schätze ich hier die Möglichkeit, diese in all ihrer Vielfalt kosten zu können. Die Angestellten erklären auch sehr geduldig, wie man mit dem Teegeschirr umgeht.

HAAS & HAAS
1. Bezirk, Stephansplatz 4
www.haas-haas.at

Gleich hinter dem Stephansdom gelegen befindet sich eine weitere Wiener Institution. Hier gibt es nicht nur Tee, sondern auch eine große Auswahl an Zubehör (für die Süßen: in Whisky eingelegten Kandis). Besonders zu betonen ist hier jedenfalls das Teehaus, das 7 Tage in der Woche geöffnet hat und den ganzen Tag Frühstück anbietet. In den wärmeren Jahreszeiten (also Frühling bis Herbst) ist der Gastgarten im Innenhof eine einzige Ruheoase mit gutem Essen und einer großen Teekarte.

KOTTAS MAG. KRÄUTERHAUS
1. Bezirk, Freyung 7
www.kottas.at

Eigentlich kein Teeladen, sondern eben ein Kräuterhaus. Hier findet der/die KräuterteetrinkerIn alle Monokräuter, die man zum Selbstmischen benötigt. Für die anderen gibt es fertige Kräuterteemischungen.

Audiobeitrag: Wien_Audio_Deutsch

Foto: © Rita Skof | Starrydynamo.Studios

spacer

2 comments on “Wien

  1. Eva Horvath

    Von Teeliebhaberin zu Teeliebhaberin,

    auch am „Land” gibt es Teeraritäten zu entdecken. 1130, Lainzer Straße 130

    Auf ein nettes Tete á Tee
    …vielleicht am 18.Septemberß Da eröffne cih wie jedes Jahr die Teesaison

    1. simplytea * Martina

      Liebe Eva,
      da komme ich doch gerne mal vorbei!
      Bis zum Kennenlernen wünsch ich Dir jedenfalls schon mal schöne Teemomente!